Free Animal e.V.

Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

Tätigkeitsbericht Free Animal e. V. 2015

2015 unterstützen uns:


  • 131 PatInnen/SpenderInnen  (-7)

  •   78 Mitglieder  (+1)  


Ende des Jahres liefen zwei Geschenkpatenschaften aus, zwei PatInnen verstarben. Nach der Trennung von Pferdeglück e.V. erneuerten dreizehn PatInnen ihre Patenschaften nicht.


Tierlebenshof Hunsrück-Mosel e.V.

Auf dem Lebenshof leben 49 Tiere, davon 5 Kühe, 4 Schweine, 4 Pferde, 2 Enten, 8 Gänse, 9 Kaninchen, 1 Katze und 16 Hunde. Verstorben sind die Hündinnen Zoe und Sara, Rüde Buddy, Pony Max, Wallach Ravelle und die Schweinedame Lisa. Der Lebenshof wurde 2015 mit Euro 10964,90, davon 3470,90 aus freien Spenden und den Erlösen unserer Öffentlichkeitsarbeit, unterstützt.


Tierschutzgemeinschaft Stellichte e.V.

In Stellichte leben 141 Tiere: 8 Hunde, 8 Pferde, 12 Ziegen, 5 Schafe, 2 Kaninchen, 60 Tauben, Wellensittiche, Nymphensittiche, 1 Fasan, 4 Gänse , 2 Hähne, 3 Schweine und 34 Katzen. Wallach Smoky und 2 Katzen sind gestorben. Die Stellichter wurden 2015 mit Euro 5552,83, davon 3384,38 aus freien Spenden, den Erlösen unserer Öffentlichkeitsarbeit und zweckgebundenen Spenden für die Lübecker Tiere, unterstützt. Bei den Stellichtern lebt die Ziegenherde, die wir 2011 aus dem geschlossenen Tierpark in Lübeck übernommen haben.


Lebenshof Pferdeglück e.V.

Free Animal e.V. trennte sich im April 2015 von Pferdeglück e.V. ,weil die Meinungen über die Haltung der Tiere und den Tierrechts-/-befreiungsgedanken sich nicht mehr vereinbaren ließen. Die „Free Animal“-Tiere wurden unter extrem stressigen Bedingungen und nur mit Hilfe eines Anwaltes herausgegeben. Das waren Gert und Rudi, sowie Valentino, Eberhard und Ludwig (ex Tierpark Lübeck). Gert und Rudi leben auf dem Hof Große Freiheit mit viel Platz, Auslauf und Gesellschaft, was auf Pferdeglück nicht gegeben war. Ebenso Valentino, der ohne Ponygesellschaft war, erst mal eine Gebissbehandlung brauchte, um überhaupt wieder Heu fressen zu können, und Ludwig und Eberhard kamen mit starkem Milbenbefall zurück. Valentino, Ludwig und Eberhard leben jetzt auf dem Pferdeschutzhof in Süthen, Valentino überglücklich mit 3 Ponydamen und einem intakten Gebiss, Ludwig und Eberhard milbenfrei mit neuen Borsten mit viel Auslauf, einer Sommer- und einer Winter„residenz“.

Pferdeglück wurde bis Mai 2015 mit Euro 5759,31 , davon 1756,80 aus freien und zweckgebundenen Spenden für die Lübecker Tiere, unterstützt.


Pferdeschutzhof Süthen

Seit Mai 2015 unterstützen wir Melanie Boecker und den Schutzhof. Der Hof übernahm Valentino, Ludwig und Eberhard in 2015. Auf dem Hof leben 16 Pferde und Ponys, die vorm Schlachter gerettet wurden, aus schlechter Haltung oder vom Landkreis überstellt wurden. Weiter leben dort 2 Schweine, 1 Hund und 3 Katzen. Der Schutzhof wurde 2015 mit Euro 9641,02 , davon 2435,02 aus freien und zweckgebundenen Spenden für die Lübecker Tiere, unterstützt.


Refugium für Tiere in Not e.V. in Castrop-Rauxel

Dort lebt eine Vielzahl Katzen, 8 Hunde, 3 Esel, 2 Hühner und 1 Hahn und 4 Kaninchen.

Auch in 2015 wurde sich intensiv um wild lebende Katzen gekümmert. Sie wurden kastriert, entfloht, entwurmt und medizinisch versorgt. Castrop-Rauxel wurde 2015 mit Euro 1750,00, davon 1150,00 aus freien Spenden, unterstützt.


Endstation Hoffnung

Im Moment leben dort 8 Hunde, 4 Katzen, 20 Meerschweinchen und 9 Kaninchen.  

4 Hunde,  2 Kaninchen und 4 Meerschweinchen sind verstorben, 2 Meerschweinchen wurden neu aufgenommen.

Endstation Hoffnung wurde 2015 mit Euro 5875,00, davon 1845,00 aus freien Spenden, unterstützt.  

Tierrechtsverein Themis/Lebenshof Große Freiheit e.V.

Dort leben 30 Tiere: 6 Ziegen, 3 Ponys, 1 Esel, 9 Kaninchen, 6 Katzen, 1 Hund, 3 Hühner und1 Hahn. Auch Flocke, ex Tierpark Lübeck, lebt dort sowie Gerd und Rudi, die Kaninchen, die wir 2015 von Pferdeglück zurückgeholt haben. In 2015 unterstützten wir die Baumaßnahmen zwecks Trockenlegung der Weiden, was zum Glück geholfen hat, um Hufschädigung bei den Ponys und Ziegen zu vermeiden. Der Hof wurde 2015 mit insgesamt Euro 3275,00, davon 3080,00 aus freien Spenden, den Erlösen unserer Öffentlichkeitsarbeit und zweckgebundenen Spenden für die Lübecker Tiere, unterstützt.


Projekt „Befreite Hühner/Enten“  

Im Projekt „befreite Hühner“ leben zur Zeit keine Hühner mehr. Der Marder oder Fuchs holte im Herbst die letzten Hühner. Dieses traumatische Erlebnis musste erst mal verarbeitet werden und Baumaßnahmen wurden geplant, um die Ställe  marder- und fuchssicher zu machen. Durch die erneut ausgebrochene Krebserkrankung des Betreibers des Projektes verzögern sich diese auf unbestimmte Zeit. Die PatInnen des Projektes wurden angeschrieben und hielten die Patenschaft aufrecht. Die Gelder werden gesammelt, bis die Bauarbeiten losgehen und wieder Hühner einziehen können. Das Projekt wurde mit 1470,00 Euro, davon 1200,00 aus freien Spenden, unterstützt.


Vereinspatenschaften

In 2015 unterstützten wir mit Patenschaften für Elsa, Lilli, Luna, Oskar und Anton die gemeinnützige Organisation Lebenskühe und halfen beim Freikauf von Agi. Die Rinder leben auf verschiedenen Lebenshöfen in Deutschland. Weiterhin unterstützten wir Happy Kuh e.V. mit einer Patenschaft für Ananda Jal, die Kuhrettung Rheinberg mit einer Patenschaft für Onli. Zusätzlich übernehmen wir eine Patenschaft für 22 „befreite“ Enten, die auf einem Hof in Norden leben, und die Wildschweindame Elsa. Vereinspatenschaften 2015 insgesamt: Euro 7210,00, davon 6035,00 aus freien Spenden und den Erlösen unserer Öffentlichkeitsarbeit.


Katzenhilfe

Sigrid Walter auf Lanzarote versorgt eine immer wechselnde Anzahl von Katzen privat und in den Hotelanlagen auf Lanzarote. Die Zahl schwankt immer um die 100. Wenn möglich werden Katzen ausgeflogen, zum Teil in die Pflegestelle in NRW. Das ganze Jahr über mussten wieder größtenteils Babykatzen aufgenommen werden, viele haben es nicht überlebt, sie waren zu geschwächt, auch werden sie von Sigrid aus Tötungsstationen übernommen. Die Katzen und Kater werden kastriert, entwurmt, entfloht und aufgepäppelt. Da Sigrid in 2015 sich 2 schweren Operationen in Deutschland unterziehen musste und es ohne bezahlte HelferInnen auf Lanza nicht möglich war, die Katzen zu versorgen und die Arbeit weiterzuführen, sind mehr freie Spenden geflossen als in 2014. Seit Mai 2015 kümmert sich Free Animal e.V. zusammen mit der Tierhilfe Wendland um freilebende Katzen im Landkreis. Es wurden 13 Wildkatzen eingefangen, kastriert, entwurmt, entfloht, gechipt und auf Leukose, Katzenaids etc. getestet. Gesunde Katzen wurden wieder ausgesetzt und werden an einer Futterstelle 2-mal täglich versorgt.

Für die Katzenhilfe Lanzarote und im Wendland wurden 7422,04 Euro ausgegeben, davon 4749,66 aus freien Spenden und den Erlösen unserer Öffentlichkeitsarbeit.



Verwaltung/Öffentlichkeitsarbeit

Auch in 2015 wurden wir durch verschiedene Tierrechtsorganisationen und Privatpersonen mit Soliveranstaltungen, Brunches, T-Shirt-Verkauf und an Ständen unterstützt. Im Dezember erhielten wir eine größere Spende von der GHE-Großmarkt Hamburg Event GmbH aus Eintrittsgeldern des Veganen Weihnachtsmarktes in den Großmarkthallen.

Der Newsletter wurde 3-monatlich an über 350 Interessierte per Mail verschickt. Im Juni und im Dezember erschienen La Vita 7 und 8. Die Facebookseite wird verstärkt gepflegt, mittlerweile über 2300 Likes. Die neue Homepage wurde weiter bearbeitet und bis Dezember 2015 konnten wir über 119000 BesucherInnen verzeichnen. Der Shop erwirtschaftete 2015 ein Plus von 1170,00 Euro. Der Verkauf auf Straßenfesten lief außergewöhnlich gut.


Veranstaltungen:

März:

Infoveranstaltung in der Veggiemaid vegan Snackbar in Oldenburg


April:

Infostand Vegan Spring in Hannover  

Infostand auf dem Hamburger Rathausmarkt anlässlich der Demo gegen Tierversuche


Mai:

2 Tage Infostand Eröffnungsfeier 12 Monkeys Hamburg


Juni:

Veggiefest in Koblenz - gemeinsamer Stand mit dem Tierlebenshof Hunsrück-Mosel e.V  


Juli:

Infostand auf dem VSD in Dortmund  

Infostand Veganmania Iserlohn  


September:

Organisation und Hauptveranstalter des 2. Veganen Straßenfestes in Hamburg.


Dezember:

2 Tage Infostand Veganer Weihnachtsmarkt in Hannover

Infostand auf der Weihnachtsmannparade in Braunschweig



Salden

Ausgaben

Einnahmen

Differenz


Naspa

2986,43





Kasse

762,73





Salden 31.12.2014

3749,16








3749,16



Tierlebenshof Hunsrück-Mosel e.V.


10964,90

7494,00

-3470,90


Tierschutzgemeinschaft Stellichte e.V.


5552,83

2168,45

-3384,38


Pferdeglück e.V. (bis Mai)


5759,31

4002,51

-1756,80


Pferdeschutzhof Süthen


9641,02

7206,00

-2435,02


KatzenhilfeLanzarote/Wildkatzenhilfe


7422,04

2672,38

-4749,66


Endstation Hoffnung/Elsa


5875,00

4030,00

-1845,00


Heuspenden


660,00

660,00

0,00


Hühner/Enten


2785,00

841,31

-1943,69


Lebenshof Große Freiheit


3275,00

195,00

-3080,00


Lübecker


1441,95

1799,00

357,05


Refugium für  Tiere in Not Castrp Rauxel


1750,00

600,00

-1150,00


Vereinspatenschaften


6160,00

1175,00

-4985,00


Freie Spenden



23123,83



VSH 2015



3304,15



Shop


1819,11

2993,87

1174,76




63106,16

66014,66


95,6%

Mitgliedsbeiträge



4847,00



Telefon/Internet


1113,91




Kontogebühr/Zinsen


52,51




Porto


512,32




Reisekosten


1182,62




La Vita/Webseite


1624,39

365,85

-1258,54


Büromaterial


85,85




Rechtsberatung


457,56






5029,16

5212,85





68135,32

71227,51









Naspa

3235,49





Kasse

907,53





Salden 31.12.2015

4143,02


















Damit haben wir unter Berücksichtigung der Salden 2015 knapp 96% der Einnahmen für die Höfe und Projekte, der freien Spenden, des Shops und der Öffentlichkeitsarbeit (Stände, VSH 2015) an die Lebenshöfe und die einzelnen Projekte weitergegeben. Diese Kasse 2015 wurde im Oktober von S. Frank geprüft, es gab keine Beanstandungen.


Hamburg, Januar 2016

Free Animal e.V. (Vorstand)